2022/04/27

Aperto und ecx.io werden IBM iX

Das DACH-Führungsteam von IBM iX mit Markus Dietrich, Tanja Waldeck, Kai Großmann, Holger Horn (v.l.).

Mit dem Rebranding der IBM-Töchter entsteht ein starker neuartiger Dienstleister für digitale Transformation im DACH-Markt: Beratung, Digitalagentur, Design-Studio und Tech-Company in einem.

Berlin/Düsseldorf, 27.04.2022 – Die IBM-Töchter Aperto und ecx.io firmieren ab sofort unter der gemeinsamen Marke IBM iX. Beide Unternehmen sind seit über 25 Jahren sehr erfolgreich am Markt und gehören zu den Digitalagenturen der ersten Stunde. 2016 wurden sie zeitgleich von IBM akquiriert, um dem wachsenden Bedarf an Digital-, Kreations- und Design-Kompetenz zu begegnen. Seitdem agieren sie als Schwesteragenturen und Teil des europäischen und globalen IBM iX Studio-Netzwerks. Als Teil von IBM Consulting, der Beratungs- und Serviceeinheit von IBM, gehören sie zu den weltweit größten Anbietern von Digital Experiences. Mit der Umfirmierung gehen Aperto und ecx.io nun den nächsten Schritt ihrer gemeinsamen Erfolgsgeschichte.

Experte für digitale Transformation

Bereits seit ihrer Akquisition durch IBM arbeiten Aperto (mit Hauptsitz in Berlin) und ecx.io (mit Hauptsitz in Düsseldorf) sowie die IBM-eigenen Studios teamübergreifend eng zusammen und bieten Beratungs-, Design- und Technologie-Services an. Nach dem Motto „Innovate like a start-up, scale like an enterprise“ verbinden sie den kreativen Spirit und die Kultur der Agenturen mit der jahrzehntelangen Technologieexpertise und der starken internationalen Reichweite des Weltkonzerns IBM. Gleichzeitig profitieren sie von ihrem großen Agenturnetzwerk sowie zahlreichen Partnerschaften mit renommierten Technologieanbietern. Auf diese Weise konnten sie bereits eine Vielzahl namhafter Kunden gewinnen – darunter Allianz, Barmer, Berliner Verkehrsbetriebe, Bundeswehr, Daimler, Deutsche Rentenversicherung, Fressnapf, Grohe, Lufthansa, Migros, Porsche, Siemens, TAG Heuer und Wienerberger und viele mehr.

„Wir legen sehr viel Wert auf unsere Agenturkultur und das damit verbundene agile Mindset. Gleichzeitig profitieren wir enorm vom IBM Know-How und arbeiten in vielen Projekten eng zusammen. Ich freue mich, dass sich das jetzt auch in unserem Namen widerspiegelt“, so Holger Horn, IBM iX Leader DACH. „Die Agentur Teams arbeiten seit langem Hand in Hand mit den IBM iX Studios weltweit. Das Rebranding ist ein konsequenter Schritt und ein klares Marken-Statement nach Außen”, ergänzt Tanja Waldeck, IBM iX Distribution Leader DACH.

Mehr Power unter einer Marke

Nachdem die genannten Player bisher unter einer Mehrmarkenstrategie liefen, erfolgt nun die Umbenennung in IBM iX, um alle Kräfte zu bündeln und unter einer gemeinsamen Marke die Erfolgsgeschichte fortzusetzen. Mit der Umfirmierung bleiben die einzelnen Unternehmenseinheiten weiterhin eigenständig und die Leadership-Teams an den Standorten stabil.

„Unter der Marke IBM iX wollen wir unsere Kräfte noch stärker vereinen, Synergien nutzen und unsere gemeinsame Power am Markt deutlicher machen“, so Markus Dietrich, CEO IBM iX Düsseldorf, Österreich und Kroatien. Kai Großmann, CEO IBM iX Berlin und Schweiz, ergänzt: „Wenn bei all unseren Mitarbeiter*innen IBM iX im Unternehmensprofil steht, hat das einen riesigen Identifikations- und Motivationseffekt. Darüber hinaus haben wir Strukturen geschaffen, die einen engen Austausch und ein Wir-Gefühl fördern. Davon profitieren am Ende auch unsere Kunden“.

Experience Agentur von IBM Consulting

IBM iX zählt als Teil von IBM Consulting, der Beratungs- und Serviceeinheit von IBM, zu einem der weltweit größten Anbieter von Digital Experiences. Die neue Marke versteht sich als Beratung, Digitalagentur, Design-Studio und Tech-Company in einem. Mit skalierbaren, agilen Frameworks wie IBM Garage™ und Enterprise Design Thinking arbeiten die Teams an nachhaltigen Geschäftsmodellen, digitalen Services und integrierten Customer Journeys. Zudem pflegt IBM iX Premium-Partnerschaften mit Software-Anbietern wie Adobe, Salesforce und SAP CX.

Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte

Der Wechsel hin zur gemeinsamen Marke IBM iX ist auch die Folge der erfolgreichen Akquisition durch IBM, bei der besonders viel Wert darauf gelegt wurde, die Kultur und Flexibilität der Agenturen zu bewahren. Dass dies gelungen ist, spiegelt sich in einem starken Wachstum seit der Übernahme sowie einem sehr stabilen Führungsteam wider. In Bezug auf Personal und Umsatz haben sich beide Agenturen seit der Akquisition mehr als verdoppelt und zahlreiche namhafte Kunden gewonnen.

„IBM iX ist eine riesige Bereicherung für IBM Consulting. Zum einen ist die tiefgreifende Expertise im Bereich Customer Transformation von Marketing, Sales und Services ein wichtiger Baustein in unseren Projekten. Zum anderen inspiriert die Kreativität, Agilität und dynamische Arbeitsweise von IBM iX sehr“,
betont Christine Rupp, General Manager IBM Consulting DACH.

Eine der größten Digitalagenturen weltweit

IBM iX wurde 2014 gegründet, um IBM-Kapazitäten im Bereich Experience Design auszubauen. Seit der Gründung zählt IBM iX zu den größten Digitalagentur-Netzwerken der Welt. Heute arbeiten rund 17.000 Expert*innen – darunter Strateg*innen, Berater*innen, Designer*innen, Entwickler*innen und Datenarchitekt*innen – in über 50 IBM iX Studios weltweit. Im DACH Raum verteilen sich über 1.200 Mitarbeitende auf zehn IBM iX Standorte. Eine Kernkompetenz liegt in der Gestaltung digitaler Experiences, die Menschen und ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen.

 

Pressekontakt

Laura Welter
IBM iX Communications
Email: 

 

Teilen

What’s up?

Link kopiert Link kopiert?

Was uns noch bewegt